Von rechts gelesen – Sendung 20 – Erdoğan, Kurdistan, Islam-Appeasement

Viele Millionen Türkeistämmige leben in Deutschland. Kemal Cem Yilmaz ist einer von ihnen – und löckt bei vielen Themen, die sie betreffen, kategorisch wider den Stachel. Remigration? Assimilation? Integration? Wie sieht es damit aus? Um das zu klären, ist Kemal nun Gast in unserem Podcast »Von rechts gelesen«.

Der leidenschaftliche Pianist und Herausforderer von Danger Dan ist dabei nicht nur in Deutschland aufgewachsener Türke, sondern auch Muslim. Er legt sich gern mit allen politischen Lagern an.

Philip Stein und Volker Zierke diskutieren daher mit ihm über die zeitgenössische Türkei, einen Schrecken der moralpolitisch versierten Medien – Erdoğan –, Identitätsdiskurse und ein türkisch-jungeuropäisches Buchprojekt, das für Aufsehen sorgen wird.

(Foto: Laura Saffioti)

Ein Gedanke zu „Von rechts gelesen – Sendung 20 – Erdoğan, Kurdistan, Islam-Appeasement“

Schreibe einen Kommentar zu Leser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.