Von rechts gelesen – Sendung 16 – Diktatur, Diktatur, Diktatur

Großer Bruder, Überwachungsstaat, Repression? Wer sich bei den verschiedenen Corona-Protesten aufmerksam umschaut, findet auf Plakaten, Schildern oder Kreidetafeln immer wieder Anspielungen und Bezugnahmen auf 1984 von George Orwell. Der französische Philosoph Michel Onfray hat mit seiner Theorie der Diktatur ein Werk publiziert, das sich ebenfalls auf 1984 und die Farm der Tiere bezieht – und dabei erschreckende Parallelen zur Jetztzeit offenbart.

Oder ist das alles eigentlich totaler Unsinn? Volker Zierke und Philip Stein stellen unpopuläre Fragen.

2 Gedanken zu „Von rechts gelesen – Sendung 16 – Diktatur, Diktatur, Diktatur“

  1. Onfray kann man auf Französisch auf einer bekannten kapitalistischen Hörbuch-App anhören. Ein paar habe ich mir zu Gemüte geführt: Es hört sich dank der plauderhaften, amüsant meinungsstarken Art gut weg, allerdings bleibt er oft beim Anekdotenhaften. Bahnbrechend sind seine eigenen Mitteilungen also wirklich nicht, aber einen guten Überblick und eine gute Kommunikation kann man ihm nicht abstreiten.

  2. Sehr guter Podcast – hat Laune gemacht Volker Zierke & Philip Stein zuzuhören.

    Der Umbau unserer Gesellschaft wurde ja nicht erst seit gestern begonnen, Internet, Mobiltelefone, Messenger, Smart Watches, bargeldloses Zahlen, Digitalisierung – all die kleinen Helfer, die wir tagtäglich mit uns herumschleppen & nutzen, sind besonders hervorragende Überwachungsinstrumente – wir bezahlen sogar noch dafür. Die jetzige Pandemie, die Existenz des Virus will ich gar nicht leugnen, zeigt uns jedoch wie weit wir schon fortgeschritten sind und welche Macht Politik und insbesondere Medien ausüben.

    Smartphone aus, ist Widerstand!

Schreibe einen Kommentar zu Die-EU-ist-eine-Erfolgsgeschichte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.