Von rechts gelesen – Sendung 28 – Buchmesse-Spezial – Tag 1

Wir senden sozusagen »halb-live« von der Frankfurter Buchmesse: Jeden Tag eine Sendung, jeden Tag einen Rückblick auf die Messe, die alltäglichen Skandälchen und Ereignisse. Bereits im Vorfeld der Buchmesse war Jungeuropa in aller Munde – und zwar dank eines PR-Gags einer »Twitter-Aktivistin«. Was es damit auf sich hat und was im Vorfeld sonst so los war, das erfahrt ihr in dieser Folge.

Ein Gedanke zu „Von rechts gelesen – Sendung 28 – Buchmesse-Spezial – Tag 1“

  1. Das ist wieder so typisch. Wenn man keine Aufmerksamkeit bekommt, oder erfolglos ist, dann ziehen die die Rassismuskeule und alles läuft. Deswegen bin ich komplett gegen Zuwanderung aus diesen Kulturen.

    Wenn es denen hier zu ekelhaft weiß ist, dann sollen die in ein Land gehen das ihrer Hautfarbe entspricht. Ich kann dieses Gejammer nicht mehr hören. Die sollten sich nicht wundern wenn der Rassismus steigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.