Von rechts gelesen – Sendung 33 – »Ins Blaue«

Sind alle Allgäu-Touristen Arschlöcher, die die Heimat von Volker Zierke zerstören? Diese Frage steht am Anfang eines Gesprächs zwischen Philip Stein und Volker Zierke über seinen neuen Roman Ins Blaue, der am 16. Dezember 2021 erscheint. Der Nachfolger von Enklave ist düster, mystisch, introspektiv, postfaktisch. Und er spielt im Allgäu.

Macht Zierke jetzt auf Luis Trenker? Anhören und herausfinden!

Ein Gedanke zu „Von rechts gelesen – Sendung 33 – »Ins Blaue«“

  1. Was ist in Frankreich los?

    Passt nicht zu dieser Folge, aber in Angers wird wohl seit einer Woche über das drohende Verbot des Alvariums gesprochen. Wäre es da möglich für die deutschsprachigen Rechten ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen? Stichwort Interview, Übersetzung, Netzwerk, Europäische Rechte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.