Das »woke« Amazon: Eine Antwort auf »Die Ringe der Macht«

Seit einigen Wochen tobt nun der Meinungsstreit: Handelt es sich bei den Kritikern der neuen Amazon-Serie »Die Ringe der Macht« um Rassisten?

Das »woke« Amazon: Eine Antwort auf »Die Ringe der Macht« weiterlesen

Von rechts gelesen – Sendung 54 – Wer boykottiert »Die Ringe der Macht«?

No hate watching?
 
Heute Nacht startet die neue »Herr der Ringe«-Serie »Die Ringe der Macht«. Wie viel linksliberale Ideologie in dem Machwerk von Amazon steckt, das wollen gar nicht alle herausfinden. In den sozialen Medien verbreitet sich nämlich die Parole »No hate watching!«, also der Aufruf, die Serie nicht aus Gründen des »Voyeurismus« anzuschauen.
 
Volker Zierke und Philip Stein wollen wissen, ob die Boykott-Strategie überhaupt aufgehen kann oder ob die rasende Social-Media-Wut nicht selbst nur wieder eine Marketing-Strategie des US-Konzerns ist.

Von rechts gelesen – Sendung 53 –Oswald Mosley und die Peaky Blinders

Am Ende zeigt Oswald Mosley allen, wo es langgeht. Nun, so hätte die BBC-Serie »Peaky Blinders« mit ihrer sechsten und finalen Staffel eigentlich enden können, denn historische Authentizität wird vor dem Hintergrund des Englands der 20er und 30er Jahre dort gern einmal der Coolness untergeordnet. Doch es ist alles ganz anders.

Volker Zierke und Philip Stein haben sich die aktuelle Staffel angesehen und diskutieren: Wieviel Inhalt steckt noch im BBC-Mosley? Wie cool sind die Figuren wirklich? Und: Darf man sich mit den Peaky Blinders identifizieren?