Von rechts gelesen – Sendung 05 – Benedikt Kaiser über Pierre Drieu la Rochelle



IMG_4247Wenn in Deutschland über Pierre Drieu la Rochelle, die französische Nouvelle Droite oder den Themenkomplex »Eurofaschismus« gesprochen wird, dann darf der Name eines jungen Publizisten nicht fehlen: Benedikt Kaiser.

Wir haben mit Kaiser, der die Vorworte für unsere ersten beiden Werke Die Unzulänglichen (Pierre Drieu la Rochelle) und Für eine positive Kritik (Dominique Venner) beigesteuert hat, über die Renaissance von Drieu la Rochelle, sein Hauptwerk Die Unzulänglichen, die Exegese Lenins, spannende Europakonzeptionen sowie die Notwendigkeit einer Erneuerung der »Neuen Rechten« gesprochen. Ach ja, Rotwein haben wir auch getrunken.

Von rechts gelesen – Sendung 04 – Căpitan Codreanu



54e7dbafcd506_corneliu_zelea_codreanuDer rumänische Faschist Corneliu Zelea Codreanu – Führer der »Legion Erzengel Michael« und der berüchtigten »Eisernen Garde« – wurde in der Osteuropa- sowie Faschismusforschung bisher kaum berücksichtigt.

Der Professor und Südosteuropa-Experte Oliver Jens Schmitt schließt diese Forschungslücke mit seiner Codreanu-Biographie »Căpitan Codreanu. Aufstieg und Fall des rumänischen Faschistenführers« auf hervorragende Art und Weise.

Von rechts gelesen – Sendung 03 – Die Toten



img_2447Die Erwartungen und der Hype waren so groß wie nie: Christian Kracht hat mit seinem neuen Roman »Die Toten« wieder eine interessante und einzigartige Welt erschaffen. Einige Kritiker sprechen von einer »Revolution«; doch es hagelte auch harsche Kritik.

Wer sind die Toten? Und was treibt sie um?